„Es kommt nicht darauf an,
was einer mitbringt,
sondern was er daraus macht.“

Alfred Adler    Mehr Information …

 

150. Geburtstag Alfred Adlers

Am 7.2.1870 ist Alfred Adler, Begründer der Individualpsychologie, in Wien geboren.

Am 7. Februar 2020 jährt sich der Geburtstag von Alfred Adler zum hundertfünfzigsten Mal. Er gilt als der Begründer der Individualpsychologie, einer tiefenpsychologisch-psychoanalytischen Richtung der Psychotherapie. Als Arzt und Psychotherapeut war Alfred Adler vielfach sozial engagiert. So etablierte er im Rahmen der Wiener Schulreform in den 1920er-Jahren erstmals Erziehungsberatungsstellen und war ein Wegbereiter eines kooperativen und demokratischen Erziehungsstils und der Gleichstellung von Geschlechtern. Zugleich bemühte er sich mit Hingabe um die Verbreitung seiner psychologischen, psychotherapeutischen und daraus abgeleiteten pädagogischen Ansätze im Rahmen öffentlicher Vorträge. Er prägte unter anderem Begriffe wie „Minderwertigkeitskomplex“ und erfasste mit seiner Theorie das daraus resultierende unbewusste „kompensatorische Streben nach Macht“, welches er als Antagonismus zum „Gemeinschaftsgefühl“ verstand. Adler war aber auch in vielerlei Hinsicht mit kulturellen Strömungen seiner Zeit in Berührung. Zahlreiche Künstler, Schriftsteller, Mediziner, Politiker, Psychotherapeuten, Sozialarbeiter, Pädagogen standen und stehen mit der Individualpsychologie in intensivem Austausch. Die Internationale Individualpsychologische Vereinigung umfasst heute weltweit mehrere Tausend Mitglieder. 

Alfred Adler emigrierte 1934 in die USA. Dabei erhielten er und seine Mitstreiter und Mitstreiterinnen in den Vereinigten Staaten eine große Resonanz und die Individualpsychologie verbreitete sich in der Folge rasch. Adler starb schließlich 1937 während einer Vortragsreise in Aberdeen (Schottland). Eine späte, posthume Würdigung erfuhr Alfred Adler 2011 in Wien, einer Stadt, die ihm sehr viel bedeutete, als die Beisetzung der Urne mit seiner Asche in einem Ehrengrab auf dem Zentralfriedhof ermöglicht wurde. 2009 wurde in Wien auch eine Straße nach ihm benannt. 

Aus Anlass der 150. Wiederkehr von Alfred Adlers Geburtstag organisiert der Österreichische Verein für Individualpsychologie (ÖVIP) in Kooperation mit der Universität Wien, der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie und der Medizinischen Universität Wien vom 30. Oktober 2020 bis 1. November 2020 einen dreitägigen Kongress aller deutschsprachigen individualpsychologischen Vereinigungen. Dank der Unterstützung durch die Gemeinde Wien wird die Auftaktveranstaltung am Abend des 30. Oktobers 2020 im Wappensaal des Wiener Rathauses stattfinden. 

 

Auswahl anlässlich des Geburtstags erschienene Artikel im deutsprachigen Raum:

150. Geburstag von Alfred Adler (Sezession)

Alfred Adler zum 150. Geburtstag: die neue Biografie (Die Presse)

Anti-Gewalt-Preis zu Alfred Adlers 150. Geburtstag gesucht (Der Standard)

"Gassenkind" im Herzen (Die Furche)

Zum 150. Geburtstag von Alfred Adler: Über den Nervösen Charakter. Grundzüge einer vergleichenden Individualpsychologie und Psychotherapie. 1912. (Van Swieten Blog)

Zum 150. Gebutstag von Alfred Adler heute (Saarbrücker Zeitung)

 

Radiosendungen / Podcasts: 

150. Geburtstag von Alfred Adler - Der Mensch, das soziale Wesen (Deutschlandfunk Kultur Podcast)

Alfred Adler und die Individualpsychologie (SWR2)

Unbekanntes über Bekannte - Der Gebrauchspsychologe (Ö1 Dimensionen)

Vom Zorn der Machtlosen - Zum 150. Geburstag von Alfred Adler (NDR)

Vor 150 Jahre geboren. Alfred Adler - Vater der Individualpsychologie (Deutschlandfunk)

Zeitgemäß? Alfred Adlers Individualpsychologie (WDR)

 
Nach oben scrollen, Scroll to top
OeVIP Logo