„Es kommt nicht darauf an,
was einer mitbringt,
sondern was er daraus macht.“

Alfred Adler    Mehr Information …

 

Buchpräsentation

Ermächtigen. Ein Bildungsbuch. Für eine wache Zeitgenossenschaft. Eva Novotny im Gespräch mit Franz Schuh und Niki Glattauer

Dienstag, 2. April 2019, 19 Uhr
Fachbuchhandlung des ÖGB-Verlags
Rathausstraße 21, 1010 Wien (Eingang Universitätsstraße)

Leicht zugängliches Wissen und höchste Produktivität in der Wirtschaft können den Kampf ums Dasein längst endgültig befrieden. Indes reiben sich Menschen in Konkurrenzverhältnissen auf immer niedrigerem Niveau auf. Materiell wären wir reif für den Sprung vom Reich der Notwendigkeit ins Reich der Freiheit. Hingegen lassen weltweit immer mehr Menschen gewonnene Freiheit und Vernunft wieder fahren und überantworten sich charismatischen Führungsfiguren mitsamt deren politischen und religiösen Orthodoxien. IMMANUEL KANT hat den "Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit" gefordert und die Moderne brachte eine weitgehende Emanzipation der Individuen. Nun besteht die Gefahr eines "Ausgangs des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Mündigkeit".

Welche Mentalitäten brauchen Menschen, um vor den Zumutungen der Freiheit nicht zurückzuschrecken, aufgelegten Herrschaftsmythen nicht zu erliegen und öffentlichen Gebrauch von ihrer Vernunft zu machen?
EVA NOVOTNY entwickelt sechs Bildungsdimensionen als Grundlage für eine autonome Gesellschaftsfähigkeit:

  • Selbstdenken
  • Eigensinn
  • Versiertheit in der Dynamik sozialer Systeme
  • autonome Moral
  • Sprachmacht
  • Humor

Die Autorin wird über diese Tugenden mit dem Philosophen und Universalgebildeten FRANZ SCHUH und dem pädagogischen Praktiker mit Reflexionshintergrund NIKI GLATTAUER diskutieren.

Eintritt Frei!
Anmeldung unter fachbuchhandlung))This is for spamprotection, please remove!((@))This is for spamprotection, please remove!((oegbverlag.at

 
Nach oben scrollen, Scroll to top
OeVIP Logo