„Es kommt nicht darauf an,
was einer mitbringt,
sondern was er daraus macht.“

Alfred Adler    Mehr Information …

 

Lesekreis: Queere Individualpsychologie?


In der Individualpsychologie und anderen psychoanalytischen Schulen kommt Sexualität unterschiedliche Bedeutung zu. Wir wollen in unserem Lesekreis Texte zum Thema lesen, den Bedeutungen genauer auf den Grund gehen und diskutieren, wie die Theorien queer gelesen werden können - oder was vorhandene queere psychoanalytische Theorien für die psychotherapeutische Praxis bedeuten können.

Pflichtlektüre: Quindeau, I. (2017): Geschlechtervielfalt und polymorphes Begehren: Queere Perspektiven in der Psychoanalyse. In: Hutfless, E.; Zach, B. (Hg.): Queering psychoanalysis: Psychoanalyse und Queer Theory: transdisziplinäre Verschränkungen. Wien: zaglossus, 181-210.

Programm/Ablauf

donnerstags, jeweils 20.00-21.30 Uhr; Nächster Termin: 15.12.2022


Startdatum und Uhrzeit
15.12.2022 - 20:00
Enddatum und Uhrzeit
15.12.2022 - 21:30
Ort:  Alfred Adler Center International, 1170 Wien, Österreich, Hernalser Hauptstraße 15
Freie Plätze:  1
Preis:  Kostenlos
Redner
  • Marinus Wisböck, MA
  • Bojan Kumm
Zurück zur Listenansicht        Anmeldung
 
Nach oben scrollen, Scroll to top
OeVIP Logo