„Es kommt nicht darauf an,
was einer mitbringt,
sondern was er daraus macht.“

Alfred Adler    Mehr Information …

 

Buchpräsentation

Achtung! Abwertung hat System. Vom Ringen um Anerkennung, Wertschätzung und Würde

Wir zeigen, wie wichtig ein soziales Netz für uns alle ist, aber auch was es heißt, wenn es eingerissen und kaputtgemacht wird. Sozialkürzungen funktionieren nicht. Zumindest nicht so, wie behauptet, dass alle motivierter, lebendiger und schneller werden.
Die Auswirkungen sind schlimm, wie Ruth Patrick von der Universität Liverpool im Buch berichtet: mehr Kinderarmut, viele können sich das Heizen nicht mehr leisten, Familien mit geringem Einkommen sind mit einer massiven Verschlechterung ihrer Gesundheit konfrontiert. Und dann kommt noch etwas dazu: Die davon Betroffenen werden abgewertet, vorgeführt und beschimpft. Diese Abwertungen haben System. Das schlechte Reden über Menschen, die wenig haben, wird gezielt eingesetzt. Achtung!
Weitere Informationen:http://www.armutskonferenz.at/publikationen/achtung-abwertung-hat-system.html

Buchpräsentation
Montag, 18. März 2019 um 19.00h
Hauptbücherei am Gürtel: Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien

Podiumsgespräch mit
• Brigitte Aulenbacher (Soziologin, JKU Linz)
• Alban Knecht (Soziologe, Universität Klagenfurt)
• Maria Pernegger (Sozialwissenschafterin, MediaAffairs)
• Christine Sallinger (Plattform Sichtbar Werden)
• Martin Schenk (Psychologe, Diakonie)
• Stefanie Stadlober (Soziologin, IHS)
• Manuela Wade (Politikwissenschafterin, Volkshilfe Österreich)

Zielgruppe

InteressentInnen

Datum / Zeit
18.03.2019 19:00 - 21:00 Uhr
Veranstaltungsort
Wien
,,
Trainer
Keine Angaben
 
Nach oben scrollen, Scroll to top
OeVIP Logo