„Es kommt nicht darauf an,
was einer mitbringt,
sondern was er daraus macht.“

Alfred Adler    Mehr Information …

 

Entwicklungsförderung durch Mentalisierung. Eine neue Technik oder mehr?

Vortrag in der Region Süd von Ao. Univ.-Prof. Dr. Peter Gasser-Steiner

Die Mentalisierungsbasierte Therapie (MBT) versteht sich als Ansatz innerhalb des theoretischen Pluralismus der der Psychoanalyse, der sichbesonders für die Behandlung entwicklungsbezogener struktureller Defizite und Störungen eignet. Der 1991 von Peter Fonagy vorgeschlagene Begriff der „Mentalisierung" bezieht sich auf die (sich entwickelnde) Fähigkeit zur Annahme mentaler Ereignisse „hinter“ den Handlungen und auf die Fähigkeit zur affektiven und kognitiven Perspektivenübernahme. Die theoretische Basis dieses Ansatz bilden empirisch orientierte Entwicklungstheorien – insbesondere die theory of mind-Forschung -  und die Bindungstheorie. Der Vortrag wird sich bemühen, die Stellung der MBT innerhalb des Koordinatensystems metapsychologischer Annahmen in der Psychoanalyse zu bestimmen.

Zielgruppe

PsychotherapeutInnen, KandidatInnen, InteressentInnen

Datum / Zeit
08.05.2019 20:00 - 22:00 Uhr
Preis0
Freie Plätze35
Veranstaltungsort
Psychosoziales Zentrum (PSZ)
Hasnerplatz 4, 1. Stock
8010,Graz,
Österreich
Trainer
Gasser-Steiner Peter
 
Nach oben scrollen, Scroll to top
OeVIP Logo