„Es kommt nicht darauf an,
was einer mitbringt,
sondern was er daraus macht.“

Alfred Adler    Mehr Information …

 

Fallvorstellungen aus der psychotherapeutischen Arbeit

einschließlich des Erstgesprächs mit besonderer Berücksichtigung diagnostischer und prognostischer Aspekte - mit Prof. Dr. Heinz Weiß

Unter besonderer Berücksichtigung des Erstgesprächs und der daran anschließenden Sitzungen sollen die Besonderheiten dieser Situation mit den daraus resultierenden Spannungen (Überweisung, Fragen des Auftrags und des Rahmens, Informationsbedürfnis vs. gleichschwebender Aufmerksamkeit) erörtert werden. Im Anschluss daran geht es um Fragen der Diagnostik, verschiedener Ebenen des Verstehens (inaltliches, psychologisches und szenisches Verstehen), prognostische Überlegungen sowie den Aufbau einer therapeutischen Beziehung, die anhand von Fallvignetten erarbeitet werden, die von den Teilnehmern eingebracht werden.
 

Empfohlene LIteratur: Hermann Argelander, Das Erstinterview in der Psychotherapie (1970), versch. Neuauflagen.


Workshop / Fallsupervision
Inskriptionsnummer: 7602
4 Einheiten
Anrechenbar für: E, H, O & Fortbildung

Zielgruppe

Kandidat*innen/neu, Kandidat*innen/alt, Psychotherapeut*innen, Interessent*innen

Datum / Zeit
15.05.2020 17:00 - 20:30 Uhr
Preis72.- bzw. 60.- (K)
Freie Plätze25
Veranstaltungsort
Österreichischer Verein für Individualpsychologie
Hernalser Hauptstraße 15/1/2
1170,Wien,
Österreich
Trainer
Weiß Heinz
 
Nach oben scrollen, Scroll to top
OeVIP Logo