„Es kommt nicht darauf an,
was einer mitbringt,
sondern was er daraus macht.“

Alfred Adler    Mehr Information …

 

Zum Beispiel: Paula Heimann.

Theorie und das Verstehen von Fallmaterial - Privatissimum

Auf der Grundlage eines vertieften Verständnisses der frühen psychoanalytischen Theoriebildung von Sigmund Freud, wie es von der Gruppe in den bisherigen Semestern entwickelt wurde, erfolgt nun eine Auseinandersetzung mit darauf aufbauenden theoretischen Überlegungen (Zum Beispiel: Paula Heimann). Dabei soll speziell der Frage nachgegangen werden, ob und wenn ja wie, aktuelles Fallmaterial vor dem Hintergrund der theoretischen Überlegungen verstanden werden kann.

Arbeitsweise: Ausgewählte Texte werden gemeinsam gelesen und in Verbindung zu aktueller klinischer Arbeit der Teilnehmerinnen diskutiert.

Pflichtlektüre: Tönnesmann, M. (2016): Einführung der Herausgeberin. In: Heimann, P. (2016): Gegenübertragung und andere Schriften zur Psychoanalyse. Vorträge und Aufsätze aus den Jahren 1942-1980. Klett-Cotta: Stuttgart

 

Privatissimum
12 Einheiten
Anrechenbar für: O & Fortbildung

Zielgruppe

KandidatInnen/neu, KandidatInnen/alt, ordentliche Mitglieder

Datum / Zeit
10.11.2018 09:00 - 12:15 Uhr
24.11.2018 09:00 - 12:15 Uhr
12.01.2019 09:00 - 12:15 Uhr
Preis216 bzw. 180 (K)
Freie Plätze6
Veranstaltungsort
Praxis Dr. Peter Zumer
Schlöglgasse 28
1120,Wien,
Österreich
Trainer
Zumer Peter
 
Nach oben scrollen, Scroll to top
OeVIP Logo